Die Grippewelle hat Wien fest im Griff

Die Grippewelle in Wien ist voll angelaufen: Laut dem Zentrum für Virologie der Medizinischen Universität Wien, nimmt die Influenzaaktivität weiter zu. Auch die Zahl der Krankenstände wegen Grippe und grippaler Infekte steigen deutlich, die wegen Covid hingegen sind derzeit im Sinken begriffen.

Wie kann man sich am besten vor einer Ansteckung schützen?
Eine wirksame Maßnahme im Vorfeld ist natürlich die Grippeimpfung, diese sollte jedoch schon im Herbst erfolgen, um einen möglichst guten Schutz vor einer Erkrankung zu erhalten. Weitere Maßnahmen gegen Ansteckung sind natürlich Maske tragen, Abstand halten und regelmäßiges Hände waschen.

In der PVE Wien West können wir Sie selbstverständlich auf Grippe und Covid testen – und wenn bei Ihnen bereits Gewissheit besteht und die Grippe Sie schon voll erwischt hat, dann wünschen wir Ihnen bei viel Ruhe und Tee gute Besserung!

Ihr Team der PVE Wien West

 

Hoher Besuch aus der Schweiz in der PVE Wien West: Dr. med. Roger Eltbogen, Präsident der Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft für Phytotherapie (SMGP)

Präsident Eltbogen besuchte im Zuge eines Wienbesuchs auch die frisch eröffnete PVE Wien West. Die Führung durch die Räumlichkeiten übernahm Dr. Peter Haubenberger, selbst Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Phytotherapie (ÖGPhyt). Phytotherapie ist die Lehre über die pflanzlichen Arzneimittel. Was für ein wertvoller, länderübergreifender Austausch – vielen Dank für den Besuch!

Sozialarbeit in der PVE Wien West – Unterstützung in allen Lebenslagen

Mein Name ist Nina Steinlechner und als Sozialarbeiterin stehe ich Ihnen an zwei Tagen die Woche, montags und freitags, mit Rat und Tat zur Seite. Mein Ziel ist es, Sie nach ärztlicher Zuweisung durch unsere ÄrztInnen, in allen sozialarbeitsrelevanten Belangen zu unterstützen und gemeinsam Lösungen für Ihre individuellen Anliegen zu finden.

Themen die wir gemeinsam angehen:

  • Familiäre Herausforderungen: Unterstützung bei Konflikten im familiären Umfeld, Vermittlung von familiären Ressourcen
  • Sozialleistungen: Hilfe bei der Beantragung und Durchsetzung von finanziellen Unterstützungsleistungen
  • Psychosoziale Betreuung: Begleitung und Unterstützung im Umgang mit psychosozialen Belastungen
  • Berufliche Integration: Beratung und Unterstützung bei beruflichen Fragen und Herausforderungen
  • Wohnungssuche und- erhalt: Hilfe bei der Suche nach geeignetem Wohnraum und Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Soziale Netzwerke: Förderung der Integration in soziale Gemeinschaften und Netzwerke

Egal, ob es um die Bewältigung persönlicher Herausforderungen, die Entwicklung von Perspektiven oder konkrete Themen wie familiäre Probleme, finanzielle Unterstützung, psychosoziale Belastungen, berufliche Fragen, Wohnungssuche oder die Integration in Soziale Netzwerke geht – ich bin für Sie da.

Ihre Zufriedenheit und Ihr Wohlbefinden stehen für mich an erster Stelle. Gerne stehe ich Ihnen persönlich zur Verfügung, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.
Ich freue mich darauf, Sie in der PVE Wien West, dem Hausarztzentrum direkt am Westbahnhof unterstützen zu dürfen!

Schon gewusst? – wir haben unser eigenes Labor

Wenn Sie als PatientIn zu uns kommen, haben Sie den Vorteil, dass wir durch unser hauseigenes Labor, schon sehr Vieles gleich vor Ort abklären können.

Das bedeutet für Sie, dass wir Harntests, aber auch beispielsweise den CRP Wert oder den Troponin Wert im Blut sowie sonstige Parameter gleich bestimmen können – keine lästige Warterei, kein Kreuz und Quer durch die Stadt in ein anderes Labor. – wir finden das ziemlich praktisch :-) und Sie?

 

Wir sind das Team der PVE Wien West

Wir befinden uns schon in der 3. geöffneten Woche und alles spielt sich langsam ein. Mittlerweile hat die Nachbarschaft rund um den Langauerplatz von der Existenz der PVE Wien West erfahren und täglich kommen immer mehr Patientinnen und Patienten zu uns, um hier von ihren neuen Hausärzten, Dr. Livia Haubenberger, Dr. Peter Haubenberger und Dr. Harriet Afriyie behandelt zu werden. Sollte jemand ausfallen, werden sie von unseren Vertretungsärztinnen, Dr. Biljana Vukicevic, Dr. Kerstin Trinkl und Dr. Nicole Heiden vertreten.

Doch was wäre die PVE, ohne unser restliches, großartiges Team! Am Empfang erwarten Sie: Johanna Ecker (Empfangsleitung), Yasemin Günes (Stellvertretung), Elke Jurisic, Adelisa Hidanovic, Selma Kolde und Timea Haubenberger. Bestens betreut, wenn es um das Thema Blutabnahme, Infusionen und den Triage-Dienst geht, werden Sie von unserer DGKP Doris Lustig, sowie den Studenten Valentin Voglmayr und Patrick Jorge. So richtig abgerundet wird das PVE Wien West Angebot von unserer Psychotherapeutin Dr. Beate Dunst, unseren beiden Diätologinnen Verena Frey u. Victoria Neubauer sowie unserer Sozialarbeiterin Nina Steinlechner. Magdalena Hartl ist unsere PVE Managerin.

 

 

Welch rauschendes Fest – wir haben ERÖFFNET!

Gestern, am 08.01.24, wurde die PVE Wien West hochoffiziell und feierlich eröffnet. Fast 350 Gäste waren anwesend, darunter unsere geschätzten Patientinnen und Patienten, aber auch die Vertreter der Stadt Wien (Stadtrat Hr. Hacker) und des Bezirks (Bezirksvorsteher Hr. Baurecht), der ÖBB (Geschäftsführerin Fr. Dr. Brey), der Ärztekammer (Präsident Dr. Steinhart), der ÖGK (Hr. Ferrari), der SVS (Generaldirektro Dr. Aubauer), sowie das gesamte Team der PVE Wien West (Dr. Livia u. Dr. Peter Haubenberger, Dr. Harriet Afriyie, Vertretungsärztin Dr. Kerstin Trinkl, PVE Managerin Magdalena Hartl, vom Empfang: Johanna Ecker, Yasemin Günes, Elke Jurisic, Adelisa Hidanovic, Biljana Salevic, Selma Kolde, Team Triage: Jana Bischof, Doris Lustig, Valentin Voglmayr, Patrick Jorge, von der Diätologie: Victoria Neubauer, Verena Frey, Psychotherapeutin Dr. Beate Dunst sowie Sozialarbeiterin Nina Steinlechner).

Wir sind zutiefst dankbar und glücklich über dieses fulminante Eröffnungsfest und haben uns über jeden einzelnen Gast und alle Glückwünsche für unseren Start sehr gefreut! – DANKE

 

Fotocredit: Martin Biller / ÖGK

Ein guter Start ins neue Jahr für die PVE Wien West!

Das neue Jahr geht für die PVE Wien West gleich mit einem Paukenschlag los – nach unzähligen Planungs- und Arbeitsstunden unserer Gesellschafter, Dr.in Livia Haubenberger und Dr. Peter Haubenberger, unserer fantastischen Firmen und aller Gewerke auf der Baustelle, unserer IT und der Organisation, ist es nun endlich soweit:

die brandneue PVE Wien West ist bereit – bereit für ihre offizielle Eröffnung am 08.01.24, aber vor allem ist sie bereit, vielen Menschen, die bereits so dringend gebrauchte medizinische Erstanlaufstelle als Primärversorgungseinheit und Hausarztzentrum am Westbahnhof zu werden.

Wir sehen mit Freude und auch mit etwas Stolz auf die vergangenen Monate zurück und sind dankbar für einen guten Bau- und Einrichtungsverlauf – bis auf wenige Kleinigkeiten ist alles fertig – und wie sagt man so schön, gut Ding braucht eben Weile. Ganz besonders dankbar und stolz sind wir jetzt schon, wenn wir uns unser 20-köpfiges Team so ansehen – so viel Kompetenz und Freundlichkeit gebündelt zu erleben, macht einfach gute Laune. Das haben auch schon unsere bisherigen PatientInnen bemerkt.

Wir freuen uns auf einen guten Start ins Jahr 2024 mit der PVE Wien West – Ihrem Hausarztzentrum am Westbahnhof!

 

Was für ein Meilenstein – alles verläuft nach Plan!

Was für ein Meilenstein! – auf der Baustelle der PVE Wien West hat sich wieder unglaublich viel getan. Mittlerweile ist von Innen vom alten ÖBB-Gebäude, so wie es vorher war, fast nichts mehr zu sehen. Schon seit einigen Wochen kann man nun gut die entstehenden Räumlichkeiten erkennen – der Grundriss, den man vorher nur vom Plan kannte, wird nun klar und deutlich, und vor allem, räumlich erkennbar.

Wie auf jeder Baustelle gab es auch auf dieser einige Hürden zu bewältigen, die aber vom beherzten Kernteam der PVE Wien West, den beiden Gesellschaftern, Dr. Peter u. Dr. Livia Haubenberger, dem IT-Experten Stephan Haubenberger und der PVE Managerin Magdalena Hartl, gemeistert werden konnten.

Nun ist es soweit, die Wände stehen, alle Leitungen sind verlegt und der Estrich ist getrocknet – und alles perfekt im Zeitplan. Anlässlich dieses enormen Meilensteins möchten wir bereits jetzt die Gelegenheit nützen, uns bei unserem Architekten Victor Löffler, Koordinator Kevin Juster, und unseren derzeit arbeitenden Firmen, Prime Bau, Wintersperger GmbH, Elektrotechnik Stockinger GmbH, Viklicky GmbH und Storebest GmbH, für ihre fantastische Arbeit danken! – genauso darf es nun weitergehen, mit großen Schritten in den Herbst!

PVE in the making – der Umbau ist in vollem Gange!

Der Baufortschritt der Primärversorgungseinheit (PVE) Wien West schreitet voran, und es wurden bedeutende Schritte unternommen, um das Projekt nun zu verwirklichen. Die Baustelle präsentiert sich derzeit in einem Zustand, der für gewöhnlich mit den Anfangsstadien eines Umbaus oder Neubaus einhergeht: alte Wände wurden abgebrochen und die Böden entfernt, was zu einer groben Baustelle führt.

Der Abbruch der alten Wände ist ein entscheidender Schritt, um Platz für die neue Struktur der PVE Wien West zu schaffen. Dabei wurden veraltete, nicht mehr funktionsfähige oder den Anforderungen nicht entsprechende Wände entfernt, um Platz für den Umbau und die Neugestaltung der Räumlichkeiten zu schaffen und möglichst viel Licht ins Gebäude zu bringen. Dieser Prozess erfordert präzise Arbeit, um sicherzustellen, dass nur die erforderlichen Wände entfernt werden, während die strukturelle Integrität des Gebäudes erhalten bleibt.

Darüber hinaus wurden die Böden entfernt, um Platz für neue Bodenbeläge und eventuell erforderliche strukturelle Anpassungen zu schaffen. Der Entfernungsvorgang kann eine staubige und chaotische Phase sein, da der alte Bodenbelag beseitigt wird und möglicherweise auch notwendige Unterbodenarbeiten durchgeführt werden müssen.

Die derzeitige Baustelle mag möglicherweise chaotisch und unordentlich aussehen, aber sie ist ein klares Zeichen für den Fortschritt und die Veränderungen, die in der Langauergasse 2 stattfinden. Der Abbruch der alten Strukturen und die Entfernung der Böden schaffen Platz für den Aufbau einer modernen, funktionalen und effizienten Primärversorgungseinheit. Die Vision der komplett neuen PVE Wien West mit Eröffnung im Jänner 2024 beginnt nun immer mehr Gestalt anzunehmen. Die Reise beginnt!

Die PVE Wien West: Ihre Gesundheitspartner für eine umfassende medizinische Betreuung! Alle Kassen und Privat

Die Primärversorgungseinheit (PVE) Wien West ist eine Allgemeinärztepraxis, die außerdem Diätologie, Psychotherapie, Sozialarbeit und Komplementärmedizin unter einem Dach vereint, und sich im westlichen Teil von Wien, direkt am Wiener Westbahnhof, befindet. Als Teil des österreichischen Gesundheitssystems spielt die PVE Wien West eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung umfassender medizinischer Versorgung für die Bewohnerinnen und Bewohner der Region und ebenso für PendlerInnen aus dem nahegelegenen Niederösterreich.

Die PVE Wien West verfolgt das Ziel, eine zentrale Anlaufstelle für die Gesundheitsversorgung zu sein. Sie bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an, die von Routineuntersuchungen und Prävention bis hin zur Diagnose und Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen reichen. Allgemeinärztinnen und -ärzte in der PVE Wien West sind qualifizierte Fachleute, die ein breites Spektrum medizinischer Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen und alles abdecken, was ein Hausarzt bieten kann.

Ein wichtiger Aspekt der PVE Wien West ist ihre ganzheitliche Herangehensweise an die Gesundheitsversorgung. Das gesamte Team der PVE legt großen Wert auf die Förderung von Prävention und Gesundheitsförderung. Dies bedeutet, dass die PVE Wien West nicht nur Krankheiten behandelt, sondern auch Beratung und Informationen zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens anbietet. Sie unterstützt ihre Patientinnen und Patienten dabei, einen gesunden Lebensstil zu führen und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen.

Ein weiterer Vorteil der PVE Wien West ist die enge Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachkräften und Spezialisten, wie unser Team von Diätologen, Psychotherapeuthen und Sozialarbeitern. Die PVE fungiert als Schnittstelle zwischen den Patientinnen und Patienten und anderen Gesundheitseinrichtungen. Sie koordiniert daher Überweisungen zu Fachärztinnen und -ärzten, Therapeutinnen und Therapeuten sowie zu Krankenhäusern, wenn spezialisiertere Untersuchungen oder Behandlungen erforderlich sind.

Die PVE Wien West spielt auch eine wichtige Rolle bei der Förderung der Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten. Durch Aufklärung und Patientenschulungen stärkt sie das Wissen und die Fähigkeiten der Menschen, ihre Gesundheit aktiv zu managen. Dies trägt dazu bei, die Eigenverantwortung für die Gesundheit zu fördern und die langfristige Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern.